Hochzeitstagsfeier 2021

 

  • IMG_9357

Die Feier anlässlich des 98. Hochzeitstages der Stifterin Dina Herter konnte angesichts gesunkener Inzidenz trotz der Corona Pandemie nach dem Ausfall im Vorjahr endlich wieder stattfinden. Es war angesichts der vorhandenen Abstandsregelungen möglich, rd. 45 geimpfte Teilnehmer im schön dekorierten Speisesaal unter musikalischer Gestaltung durch Frau Kunigunde Heikaus am Klavier feiern zu lassen. Alle anderen Bewohner feierten in den Wohnbereichen. Nach dem großen Erfolg der Idee des Waffelbackens bei der Geburtstagsfeier, haben die Helfenden Frauen Martha Hillnhütter und Karin Förster mit Unterstützung des Geschäftsführers in der ehemaligen Cafeteria des Heims mehr als 200 Waffeln an 4 Waffeleisen gebacken. Diese wurden wieder je nach Wunsch mit Puderzucker, Sahne, heißen Kirschen oder komplett vom Betreuungsteam im Speisesaal zur Feier bzw. in den Wohnbereichen den Bewohnern zum Sonntags-Kaffee gereicht. Nach gut 1,5 Stunden ging eine gelungene Veranstaltung zu Ende.

Geburtstagsfeier der Stifterin


  • IMG_9235

Der Geburtstag der Stifterin Dina Herter konnte angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie leider nicht mit der üblichen zentralen Feier im  Speisesaal des KURSANA Theodor-Kessler-Hauses stattfinden. Stattdessen haben die Helfenden Frauen Martha Hillnhütter und Karin Förster mit Unterstützung des Geschäftsführers an einem Sonntag Nachmittag (28.03.2021) ohne Bewohnerkontakt und vorherigem Schnelltest im Speisesaal rund 200 Waffeln an 4 Waffeleisen gebacken. Diese wurden je nach Wunsch mit Puderzucker, Sahne, heißen Kirschen oder komplett vom Betreuungsteam des KURSANA Domizil in den Wohnbereichen den Bewohnern zum Sonntags-Kaffee gereicht. Der reißende Absatz machte deutlich, dass diese Idee sehr gut bei den Bewohnern angekommen ist. Eine wirklich gute Alternative, die von der stv. Leiterin der Bewohnerbetreuung, Frau Kerstin Fey, initiiert wurde.

Weinfest 2020

 

  • IMG_6793

Das Weinfest 2020 fand wie immer im Anschluss an die jährliche Vorstandssitzung statt. Angesichts der Corona Pandemie stand eine Komplettabsage im Raum, doch das wäre eine zu einfache Lösung gewesen. So wurde eine Idee geboren und prompt umgesetzt. Die Bewohner versammelten sich unter Einhaltung der Abstandsregeln im Innenhof unter freiem Himmel bei bestem Sonnenwetter. Sie wurden mit Getränken einschließlich Federweißer versorgt und mit Liedern zur Weinzeit und zum Herbst musikalisch beglückt. Gut eineinhalb Stunden unterhielt der beliebte Herr Kevin Brachthäuser an der steierischen Harmonika die Festgäste. Dieser riss mit seiner Spielfreude die Feiergäste mit. Er animierte zum Mitsingen und erfüllte alle Liederwünsche in gewohnter Form zur Freude der Besucher. Auf die Ermittlung einer neuen Weinkönigin oder eines Weinkönigs musste angesichts der Pandemie erstmals seit Einführung dieser Krönung verzichtet werden. Die Feier wurde aber in gewohnter Form am nächsten Tag abgerundet mit dem Besuch aller Bewohner in ihren Zimmern durch das hauptamtliche Bewohnerbetreuungsteam um deren stv. Leiterin, Frau Kerstin Fey. Jeder Bewohner erhielt als Geschenk der Stiftung zur Weinzeit eine gute  Flasche roten Traubensaft. Insgesamt wurde mit der Veranstaltung und dem Geschenk dem Auftrag der Stifterin zur Weinzeit den Bewohnern etwas Besonderes zu bieten Rechnung getragen.

feed-image News Feed abonnieren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok